Assistenzsystem von Sarissa auf der 11. Montage-Tagung in Saarbrücken

Unter dem Titel „Montagetechnik und Montageorganisation“ fand die 11. Montage-Tagung vom 8. bis 9. Mai 2019 in der Congresshalle in Saarbrücken statt. Veranstaltet wurde die Tagung vom ZeMa (Zentrum für Mechatronik und Automatierungstechnik) und dem AKJ Automotive.

Auf der Fachtagung konnten sich ca. 400 Entscheidungsträger, Planer und Entwickler aus Produktion und Engineering austauschen. Von den Referenten und Ausstellern wurden aktuelle Themen wie Planung und Steuerung von Produktions- und Montagesystemen, Mensch-Roboter-Kooperation und Augmented Reality präsentiert. Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans eröffnete die Veranstaltung und überzeugte sich selbst von den Trends in der industriellen Produktion.

In der Begleitausstellung präsentierte Geschäftsführer Volker Jauch am Ausstellungsstand der Sarissa GmbH die Neuerungen des Assistenz- und Positionserkennungssystems. Insbesondere der neue Sarissa-Sensorhandschuh weckte das Interesse der Besucher des Ausstellungsstandes. Der Sarissa-Sensorhandschuh wurde in Kooperation mit der Firma Seiz entwickelt. Er wird zur präzisen Positionserkennung der Hand des Werkers eingesetzt und ist daher besonders für Greifvorgänge in räumlich beengten Verhältnissen geeignet. Verwechslungen von Positionen sind somit ausgeschlossen. Die Funktionsdauer beträgt bis zu 11 Stunden und der Akku ist einfach aufzuladen. Mit nur einem Handgriff kann der Handrückensender vom Industriehandschuh zum Laden entnommen werden.

Volker Jauch zieht eine aussichtsreiche Bilanz der Tagung. „Unser innovatives System sorgte bei den Fachbesuchern für reges Interesse. Besonders die neue Generation des Sarissa-Sensorhandschuhs fand reichlich Anklang. Die Montage-Tagung ein beachtenswertes Forum mit zukunftsweisenden Vorträgen, in dem sich hervorragend Kontakte knüpfen lassen.“

Geschäftsführer Volker Jauch im Gespräch mit Interessenten am Ausstellungsstand der Sarissa GmbH
Sarissa-Sensorhandschuh zur präzisen Erkennung der Position der Hand des Werkers